Herzlich Willkommen!

Mund-Nase-Bedeckung

Wir weisen darauf hin, dass für die Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung in Form einer Maske zwingend notwendig ist. Ein Visier oder ein Schal ist KEINE Alternative. Dies sind Vorgaben vom Ministerium. Die Maske ist bei Betreten des Schulhofes aufzusetzen. Eltern und Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder zur Schule bringen, gehen nur bis zur roten Linie (Anröchte) und gelben LInie (Mellrich). Ist ein Betreten des Schulhofes unabänderlich, so ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht.

Vorgehen der Schule bei Corona Verdacht bzw. Corona Ansteckungsfall

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, welches sehr gut den Ablauf darstellt. (https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung) Es gibt Eltern eine Empfehlung, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt werden, dass SchülerInnen keine Symptome einer COVID-19- Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome (Husten, Schnupfen, Fieber, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) vorliegen, ist die individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.